Omega der Zeit

Omega der Zeit
Neue Generation
Neue Generation
Siberschauer

Hört, es ist Zeit! Viel zu spät. Seit bereit!
Denn, schaut dort vorn. Euer Weg ist verlohen.

Ich komm um euch zu Brechen, sehe euch schon lange zu.
Und niemand wird euch rechen, nach eurer letzten Ruhe.
Ein Feuerball erhebt sich, die Erde färbt sich rot.
In seinem Kern, dort lebe ich. Ich bringe euch den tot.

Ich komme aus dem Feuer, ich bin das Omega der Zeit.
Ich hab euch nicht vergessen, haltet euch bereit.
Ihr durftet zu lang herrschen. Doch euer Dasein ist verbirgt,
durch eure Herrlichkeit. Schafft leben, das in euren Händen stirbt.

So fein, euer Schreien, durch die Nacht, rührt ein Weinen.
Mich!
Doch der Frust eures Sein´s, er ist mein.

Ich will euch nicht mehr sehen. Ich steige aus dem Kern.
Die Götter hören ein Flehen, doch sind sie euch so fern.
Die Sonne geht jetzt unter, hört doch, der Teufel lacht.
Beug mich zu euch herunter und brülle in die Nacht.

Ich komme aus dem Feuer,
Ich hab euch nicht vergessen, haltet euch bereit.
Ihr durftet zu lang leben. Das ende ist euch nicht mehr weit,
Ich werde es euch bringen, schnallt euch an und seit bereit.

Ich hab euch nichts mehr zu sagen.
Ich mache Schluss, hör euern jämmerlichen Chor.
So liegt ihr da, ein Meer aus Scharen.
Ein Wesen bäumt sich auf und schaut zu mir empor.

Ich bin das Omega der Zeit.
Ich möchte euch vergessen, wann ist es soweit?
Es kommt ein neues Leben, zu ende ist das Menschenleid.
Solltet ihr wiederkommen … Ich bin bereit!