Spielerin der Dunkelheit

Spielerin d. Dunkelheit
Neue Generation
Neue Generation
Silberschauer

Ich sah nur dich. Strahlendschön im dunklen Kleid.
Ich folge dir. Schleiche durch die Dunkelheit.
Mein schwarzer Engel. Ich habe dich für mich erkoren.
Und deine Seele, hat der liebe Gott verloren.

Lauf nicht so schnell. Durch dunkle Gassen folg ich dir.
Komm dir ganz nah und hinter dir steht meine Gier.
Ich rieche Dich. Ein Duft der meinen Geist betört.
Du drehst dich um. Hast du mich etwas gehört?

In einer Gasse hab ich dich weinen sehen.
Gebrochenes kleines Herz, niemand will zu dir stehen.
Im dunkeln Schatten wird dein Leben neu entstehen.
Kannst du es sehen? Ein kalter Wind wird um dich wehen.

Ich dringe ein und schmecke deine bleiche Haut.
Du bist noch jung und dein Liebreiz wohl gebaut.
So kalte Tränen laufen über dein Gesicht.
In deinen dunklen Augen erlischt das Lebenslicht.

Ein Atemstoß und du bist neu geboren.
Ich halt dich fest. Deine Seele ist verloren.
Hab keine Furcht. Ich gebe dir nur, was du verlangst.
Die alten Feinde, ab heute leben sie in Angst.

In meinen Armen habe ich dich weinen sehen.
Ich gab dir meinen Kuss, die Welt wird wunderschön.
Im dunkel Schatten wirst du jagen in der Nacht.
An meiner Seite hast du Menschen umgebracht.

Auf deiner Reise, Spielerin der Dunkelheit.
Kennst kein Erbarmen, der Widersacher tot geweiht.
Und auf der Reise wirst du grausam Rache nehmen.
Ein Kopf in deiner Hand. Ich hab dich Lächeln sehen.

An meiner Seite, Jägerin der Grausamkeit.
Verloren in dem Rausch. Kein Licht, das dich befreit.
Du bleibst im Schatten, wirst niemals von mir gehen.
Du bist so wunderschön, ich habe dich lächeln sehen.